HiFi-Anlage geht nicht ?

Eine einfache Anleitung zur Fehlerdiagnose



Lesen Sie die Bedienungsanleitungen und stellen sicher, daß alle Geräte ans Lichtnetz angeschlossen und eingeschaltet sind !
Bei allen Massnahmen wie Kabel tauschen etc. empfiehlt sich, das Gerät vorher auszuschalten.
Analyse Massnahme / Diagnose wenn JA
Haben Sie kürzlich Veränderungen am System vorgenommen ? Überprüfen Sie alle Kabelverbindungen an beiden Seiten, notfalls machen Sie die Veränderung rückgängig.
Hat jemand Ihre Anlage (auch ohne Ihr Wissen) benutzt ? Stellen Sie alle Schalter in die normale Gebrauchsposition zurück (s.a.Tape Monitor)
Tritt der Fehler bei allen Signalquellen auf oder nur bei einer ? Überprüfen Sie die gestörte Quelle / Kabel, schalten Sie dort Wiedergabe ein, Start...
Tritt der Fehler nur bei Phono auf ? Überprüfen Sie den Plattenspieler sowie den Phonovorverstärker, er hebt die 2,5mV des Tonabnehmers auf 250mV an, mit denen alle anderen Eingänge arbeiten.
Tritt der Fehler auf beiden Kanälen auf oder nur auf einem ? Vertauschen Sie nacheinander kanalweise Lautsprecherkabel und Verbindungskabel. Wechselt der Fehler, liegt die Ursache räumlich VOR der Veränderung
Treten Rauschen, Brummen oder Verzerrungen bei allen Eingängen auf ? Trennen Sie nacheinander alle Geräte (außer Vor+Endverstärker) vom Netz und von anderen Geräten/Antennen etc. Schließen Sie sie einzeln nacheinander wieder an und beobachten die Veränderungen. 
Ändert sich Rauschen und Brummen mit der Lautstärkereglerposition ? Die Ursache liegt vor dem Lautstärkeregler
Ändert sich Rauschen und Brummen nicht mit der Lautstärkereglerposition ? Vermutlich eine Brumm (Erd-)schleife oder eine Brummeinstreuung aus benachbarten Netzteilen
Verzerrungen nehmen mit der Lautstärke zu ? Lautsprecher sind defekt
Ändert sich Rauschen und Brummen, sobald der Vorverstärker abgeschaltet wird ? (nur bei sep. Vor+Endstufe) Die Ursache liegt im Vorverstärker 
Bleibt Rauschen oder  Brummen, sobald der Vorverstärker abgestöpselt  wird ? (nur bei sep. Vor+Endstufe) Die Ursache liegt im Endverstärker 
Wurde Ihre Anlage einmal besonders laut gespielt ? Überprüfen Sie die Gerätesicherungen, beim Verstärker auch alle internen Sicherungen
Lautsprecher sind dumpf oder klingen blechern Lautsprecher sind defekt, Hochtöner /Bässe durchgebrannt
Mehr über Leistung und Clipping

FL-electronic / Neuklang Mühlenpfordtstr.5
38106 Braunschweig Germany
Tel.: 0049 531 / 342155
Fax: 0049 531 / 344900
E-Mail: info@FL-electronic.de
[ Home | Zurück zu Index ]
© FL-electronic GmbH 2007
webmaster@FL-electronic.de