Abschirmung

020802

Mechanisch

Bitumen:  Unsere erste Maßnahme gegen Schwingungen auf Blechen. Selbstklebend in Platten mit ca. 3mm Stärke werden Biegewellen auf Blechen gut abgeschwächt. Wir raten nicht zum vollflächigen Einsatz.

Alternative Walzblei

Walzblei Wenn es um Dämpfung und elektrische Abschirmung gleichzeitig geht, ist Walzblei als flächiges Material eine interessante Alternative. Die hohe Masse muß berücksichtigt werden. Das Material hat gute mechanische interne Verluste. Es ist sehr schwer und sehr resonanzarm.  Anwendung auch bei Tonabnehmersystemen als resonanzarmes Abschirmgehäuse, nicht ganz leicht.... Verstärkung des Gehäuses empfehlenswert. Kleber:  Sekundenkleber auf Cyanacrylatbasis oder Kontaktkleber wie Pattex.

Elektrisch

Kupfer:  Unsere erste Maßnahme gegen elektrische Wellen. Als Blech mit ca. 0.6 mm Stärke werden alle Hochfrequenzwellen gut abgeschwächt. Das Blech läßt sich leicht biegen und auch löten.
Alternative Walzblei: Was in der Röntgentechnik hilft, Strahlung zu absorbieren, fernzuhalten, wirkt  auch in CD-Playern.
Alternative Aluminium: Gute Leitfähigkeit, sofern nicht oxidiert. Das beständige Aluminiumoxid ist nicht leitfähig und schirmt deshalb nicht mehr ab, eloxierte Platten sind mit Kupferblech zu verbessern, was die Abschirmqualität infragestellt.
 


Magnetisch

Mumetall:  Unsere erste Maßnahme gegen magnetische Wellen. Als Blech mit ca. 0.6 mm Stärke werden magnetische Felder gut abgeschwächt. Das Blech läßt sich nicht bearbeiten ohne Einschränkung seiner Wirkung, Mumetall ist bekannt für seine begrenzte Bearbeitungsfähigkeit. Für optimales Abschirmverhalten muß das geformte/bearbeitete Teil wieder spannungsfrei ausgeglüht werden.
Mumetall ist eingetragenes Warenzeichen des Herstellers Vacuumschmelze in 64312 Hanau Postfach 2253.
Preiswerte Alternative : Weißblech Das Blech läßt sich leicht bearbeiten ohne daß die wenn auch geringere Wirkung verloren geht.
 
 
 
 
FL-electronic / Neuklang Mühlenpfordtstr.5
38106 Braunschweig
Tel.: 0531 / 342155
Fax: 0531 / 344900
E-Mail: info@FL-electronic.de

[ Home | Zurück zu Index ]
© FL-electronic GmbH 2002
webmaster@FL-electronic.de