Do-it-Yourself Audiokabel

020707
Es gibt diverse Kabel mit speziellem Aufbau, die einen hohen Wiedererkennungswert haben, wie Kimber PBJ (3 Adern geflochten) oder XLO 6 Adern links, 6 Adern rechts herum gewendelt) Ziel ist geringe Kabelkapazität mit reduzierter Induktivität und trotzdem mechanischer Zusammenhalt.

für eine 3-adrige Leitung läßt man B weg

Das einfache Kabel kann aus 3 Leitern geflochten werden. Davon werden 2 Adern als Abschirmung, 1 Ader als Signalleiter verwendet.
Für XLR-Stecker wird eine dreiadrige Leitung benötigt, eventuell eine 4, die die Steckergehäuse verbindet. Eine Abschirmung ist nicht zwingend erforderlich (außer bei Phono MM-System)
unser ZICKZACK Kabel Konzept Kein Geflecht, sondern parallele Leiter mechanisch zusammengehalten durch Papier. Anleitung ZickZack
symmetrisch Das 2-adrige Kabel plus Abschirmung ermöglicht eine symmetrische Leitung mit XLR-Steckern, aber auch eine quasi-symmetrische Leitung mit Cinch, hier eine kleine Anleitung für die Cinch-Variante.
Pfeil oder Text entsprechend Signalflußrichtung.  Meist ist richtig, am Vorverstärker den Schirm auf Masse zu legen, das andere Ende offen zu lassen. Wo der Schirm auf Masse gelegt wird, kann vom Kabeltyp abhängen.

Weitere Selbstbauprojekte in Vorbereitung !
Bestellen Sie das Material hier:
FL-electronic / Neuklang Mühlenpfordtstr.5
38106 Braunschweig
Tel.: 0531 / 342155
Fax: 0531 / 344900
E-Mail: info@FL-electronic.de


[ Home | Zurück zu Indexüber Verbindungen, Handhabung  und ZubehörKlangtuning]
© FL-electronic GmbH 2001
webmaster@FL-electronic.de