Hochton und räumliche Abbildung

021002
  • Hier bestellen

  •  

     

    Da das menschliche Ohr nur eine eingeschränkte Ortungsfähigkeit für tiefer Frequenzen besitzt, sind die hohen Frequenzen entscheidend. Die von dem Hochtöner ausgehende Welle breitet sich nicht nur direkt zum Hörer aus, sondern auch seitlich über die Schallwand des Lautsprechers (genauso nach oben und unten) wo sie auf Kanten oder reflektierende Flächen trifft.
    Ob es eine vorstehende Kante, wie sie in Form einer Stoffabdeckung auf Rahmen gespannt) oder in Form einer Schallwandgrenze (Gehäuse hört in dieser Ebene auf, geht rechtwinklig in die nächste angrenzede Fläche über), beides hat ähnliche Effekte, es gibt Frequenzgangeinbrüche durch die Interferenzmuster, die von den geometrisch bedingten Reflexionen der Schallwelle ausgehen.
    Nehmen wir ein absorbierendes Material und dämpfen die auf der Schallwand vagabundierenden Schallwellen, schalten wir ihre unbeabsichtigten Nebenwirkungen aus und verbessern Klang, Ausgewogenheit, Brillanz, räumliche Abbildung.

    Dazu muß eine Dämpfereinheit um den Hochtonlautsprecher angebracht werden (selbstklebend), die die seitlich und vertikal wirkende Schallwelle dämpft. Logisch, daß dieses nachträglich angebrachte Material keine negativen Nebeneffekte haben darf. Deshalb darf die Geometrie keine symmetrischen Muster erzeugen, was wieder neue Resonanzstellen erzeugt. Links und Rechts müssen als Kanäle gleichartig, also spiegelbidlich aufgebaut sein, also auch spiegelbildlich behandelt werden. Aber die Massnahme muß auf den einzelnen Lautsprecher bezogen unsymmetrisch wirken, um die Wirkung auf einen weiten Übertragungsbereich gleichmäßig zu verteilen.

    Mit dem Absorber läßt sich jede Lautsprecherbox leicht verbessern, mit Ausnahme derer, die
    abgerundete Gehäusekanten haben, einschließlich oben und unten,
    eine Schallwand (Front) mit einer aufgerauten Oberfläche,
    Hornhochtöner mit starker Richtwirkung.
    Die positive Klangwirkung ist am besten bei Kalottenhochtönern, eingesetzt in kantigen Lautsprechergehäusen, mit Stoffabdeckung auf aufgesetztem Holzrahmen.
     

    Weitere Projekte in Vorbereitung !

    Bestellen Sie das Set hier:

    FL-electronic / Neuklang Mühlenpfordtstr.5
    38106 Braunschweig
    Tel.: 0531 / 342155
    Fax: 0531 / 344900
    E-Mail: info@FL-electronic.de

    [ Home | Zurück zu Index ]
    © FL-electronic GmbH 2002
    webmaster@FL-electronic.de