Bedienungsanleitung
M2150 / S2150 

Rein Digitaler Verstärker



 
 
 
 
 
 
 


Inhaltsverzeichnis
Sicherheitsvorschriften......................... 4

Registrierung............................................ 6

Auspacken des 2150 Verstärkers........ 7

Anschluß des 2150 Verstärkers........... 8

Bedienungselemente Front.................. 13

Fernbedienung........................................ 14

Front Anzeige........................................... 15

Front Display Menü................................ 16

Technische Daten.................................... 21


 
 
 
 



 
 
 

WARNUNG

BEI KONTAKT MIT SPRITZWASSER ODER FEUCHTIGKEIT DARF DAS GERÄT NICHT MEHR BETRIEBEN WERDEN.

CAUTION
CAUTION
NICHT ÖFFNEN
GEFAHR ELEKTRISCHER SCHLAG
ACHTUNG : ÖFFNEN SIE NICHT DAS GEHÄUSE. ÜBERLASSEN SIE DIESES AUSGEBILDTEM FACHPERSONAL.
Das Ausrufezeichen im gleichseitigen Dreieck soll den Leser auf wichtige Betriebs- und Service- Hinweise aufmerksam machen, die die Bedienungsanleitung zu dem Produkt enthält.
Das Blitzsymbol im gleichseitigen Dreieck soll den Benutzer vor offenliegenden hohen Spannungen warnen, von denen eine Gefahr für Gesundheit und Leben ausgehen kann.


Wichtige Sicherheits Bestimmungen
1. Lesen Sie diese Anleitung vollständig durch, bevor Sie dieses Gerät anschließen und in Betrieb nehmen.
2. Heben Sie diese Anleitung gut auf.
3. Beachten Sie alle Warnhinweise.
4. Folgen Sie allen Anweisungen.
5. Betreiben Sie dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser.
6. Reinigen Sie das Gerät nur mit einem trockenen Tuch.
7. Decken Sie die Lüftungsöffnungen nicht zu. Folgen Sie beim Anschluß des Gerätes den Herstellervorgaben.
8. Stellen Sie das Gerät nicht in unmittelbarer Nähe von Heizungen oder anderen Wärmequellen auf (auch z.B. Abwärme des Verstärkers).
9. Unterbrechen Sie nicht den Schutzleiter Ihrer Netzverbindung.
Er schützt Sie im Falle eines Stromunfalls.
10. Vermeiden Sie Knicken oder Quetschen der Netzzuleitung oder von Verlängerungskabeln / Steckdosen. Ein beschädigtes Netzkabel muß umgehend ausgetauscht werden.
11. Benutzen Sie nur Zubehör und Erweiterungen des Herstellers.
12. Stellen Sie das Gerät stabil an einem sicheren Ort auf.
13. Trennen Sie das Gerät vom Lichtnetz bei Gewitter oder längerem Nichtgebrauch. 
14. Überlassen Sie jegliche Servicearbeiten einem qualifizierten Fachmann. Das gilt insbesondere, wenn das Gerät in irgendeiner Form beschädigt wurde, Netzkabel oder Netzteil beschädigt wurden, Flüssigkeit eingedrungen ist, oder wenn das Gerät keine normale Funktion zeigt.
1. Trennen Sie das Gerät vom Lichtnetz, wenn Sie es reinigen.
2. Benutzen Sie keine Scheuermittel. Reinigen Sie das Gehäuse mit einem trockenen weichen Tuch. Fingerabdrücke oder hartnäckiger Schmutz können mit etwas Seifenlauge entfernt werden.

Das >Hinweis<  Symbol zeigt wichtige oder elementare Information für den praktischen Betrieb. 

Reinigung und 
Wartung
"Hinweis" Symbo

Registrierung
WICHTIG!
Bitte schreiben Sie Ihre Seriennummer hier für spätere Zwecke nieder. Sie benötigen sie für spätere Upgrades, oder, wenn Sie den Service für Ihren 2150 Verstärker in Anspruch nehmen müssen.

2150 Seriennummer: _____________________ M: S:

Optionales ADC Modul installiert: 

CAUTION


Auspacken des Verstärker 2150
Entnehmen Sie das Gerät und Zubehörset der Verpackung und kontrollieren alles auf mögliche Transportschäden. Nehmen Sie im Fall einer Beschädigung sofort Kontakt mit dem Versender und TacT Audio auf. Alle TacT Audio Geräte werden sorgfältig geprüft, bevor sie das Werk verlassen.

Bewahren Sie Verpackungsmaterial und Kartons auf für eventuellen späteren Gebrauch oder für den Servicefall. Falls das Gerät nicht in Originalverpackung versandt wird, könnte eine mögliche Beschädigung auftreten, die von der Gewährleistung ausgeschlossen wird.

Sie finden im Zubehör-Set:
- Netzkabel
- RJ11 Datenkabel
- RJ11-zu-RS232 Adapter
- 4,50m RS232 Kabel
- CD-Rom mit Software
- Fernbedienung
- 2 AAA Batterien
- diese  Bedienungsanleitung
 

Der 2150 Digitalverstärker kann entweder mit 110 oder 220/240 Volt betrieben werden. Die voreingestellte Betriebsspannung ist auf der Verpackung angegeben und ebenso auf der Rückseite des Gerätes unterhalb des Netzsteckverbinders.

BEVOR SIE DAS NETZ EINSCHALTEN, ÜBERPRÜFEN SIE BITTE UNBEDINGT, OB DIE GERÄTEEINSTELLUNG MIT IHRER LOKALEN NETZSPANNUNG ÜBEREINSTIMMT.

Der 2150 hat drei Betriebsarten:
- AUS Das Gerät wird mit dem Netzschalter auf der Rückseite vom Netz getrennt oder durch Ziehen des Netzsteckers.
- STANDBY Das Gerät arbeitet intern, aber alle Ausgänge sind stumm und die Anzeige ist dunkel. Auf der Fernbedienung oder Frontplatte können Sie mit der "STANDBY" Taste zwischen EIN und STANDBY umschalten.
- EIN  Alles ist betriebsbereit.

Zubehör
Betriebs-
Spannung

Anschluß des Verstärkers 2150
Rückseite 

Anschlüsse

Analog Eingang -
koaxial
Lautsprecher Anschlußklemmen
RS232 Ein- u. Ausgang
Analog Eingang - Symmetrisch
Trigger Ein- u. Ausgang
CAUTION
Digital MonitorAusgang
Digital Eingang - TosLink
 Netz- Anschluß
Digital Eingang -
koaxial
Digital Eingang - AES/EBU
Digital Eingang
Der 2150 Verstärker hat 5 Digitaleingänge: 

- 3 Koax/Cinch (S/PDIF) ( D1, D2, D3)

- 1 AES/EBU (XLR) (D4)

- 1 TosLink (S/PDIF) (D5) 

Alle Digitaleingänge unterstützen PCM Audiodaten mit Taktraten von 32kHz bis 96kHz /16-24 Bits. 
AES/EBU und RCA/Koaxialeingänge unterstützen ausserdem 192kHz.


Analog Eingang

(optional)

Der 2150 Verstärker hat 3 Analogeingänge sobald das optionale ADC Module installiert ist: 

- 3 analog stereo koaxial (RCA-Cinch) (A1, A2) 

- 1 analog stereo symmetrisch (XLR) (A3) 

A/D Wandlung geschieht immer auf 24-Bits/192 kHz.

Der 2150 Verstärker hat eine digitalen Durchgangsschleife. Das eingehende Digitalsignal wird zum Digitalausgang ohne Veränderung oder Pegelveränderung durchgeschleift. Die Taktrate entspricht dem ursprünglichen Eingangssignal. 
Bitte beachten Sie, daß dieser Ausgang nicht funktionieren kann, wenn ein Analogeingang angewählt ist.
Digital Ausgang
Lautsprecher- Ausgang

(Normal- Betrieb)

Der 2150 Verstärker hat ein Paar hochwertiger WBT Anschlußklemmen. Diese Anschlüsse nehmen sowohl Kabelschuhe als auch Bananenstecker auf. Wenn Sie Ihre Lautsprecher anschließen, achten Sie bitte auf richtige Polarität: Das ROTE Terminal des Verstärkers wird mit der PLUS- Klemme des Lautsprechers verbunden, und das SCHWARZE Terminal mit der MINUS- Klemme.
RECHTER

LAUTSPRECHER

LINKER

LAUTSPRECHER



+ -
+ -



Lautsprecher Ausgang

(Bi-Amping Betrieb)

Wenn Sie mehr als einen 2150 Verstärker betreiben, und Ihr Lautsprecher es zuläßt, können Sie Ihr System in Bi-Amping, Tri-Amping etc. konfigurieren. Das bedeutet, daß ein Verstärkerkanal ein Chassis oder einen Frequenzbereich ansteuert. Der gängigste Fall ist  Bi-Amping: 
Horizontales Bi-Amping
LINKER

LAUTSPRECHER

RECHTER

LAUTSPRECHER

HOCHTON



HOCHTON
BASS
BASS


Vertikales Bi-Amping
LINKER

LAUTSPRECHER

RECHTER

LAUTSPRECHER


HOCHTON

HOCHTON

BASS


BASS



RECHTER

LAUTSPRECHER

LINKER

LAUTSPRECHER

HOCHTON
HOCHTON
+ -

+ -



BASS
BASS
+ -
+ -




RECHTER

LAUTSPRECHER

LINKER

LAUTSPRECHER


HOCHTON


HOCHTON

+ -
+ -


BASS
BASS


+ -
+ -



Bi-Amping - Fortsetzung
Sobald zwei oder mehr 2150 Verstärker in einer Bi-/Tri-Amping Konfiguration zusammenspielen, müssen sowohl die Signale durchgeschleift als auch die RS232 TacT System Bus Verbindung für die Verstärker hintereinandergeschaltet werden. 

Dasselbe Signalflußschema wird bei horizontalem und vertikalem Bi-amping angewandt.

Von Quelle Von RCS2.0, RCS2.2X oder TCS

*Optional

Digitalsignal (koax/SPDIF)
CAUTION
Verstärker-1 RS232
Digitalsignal (koax/SPDIF)
RS232
Verstärker-2
Digitalsignal (koax/SPDIF) RS232
Verstärker-3 - nur nötig in Tri-Amping Betrieb

Bedienungselemente an der Frontplatte
Mit den Einstellknöpfen an der Frontplatte des 2150 Verstärkers können Sie alle Funktionen des Gerätes steuern. Alle zweitrangigen Optionen werden mit Menüs gesteuert, entweder mit der Fernbedienung oder mit der  Software aus dem Lieferumfang. Das weltbekannte "TacT Drehrad" ist der Hauptlautstärkeregler. 
(Dieses Rad gibt es nur beim M2150) 
Digital Eingangs Wahl
Analog Eingangs Wahl
Haupt- Lautstärke
Mute
Still
Ein/Aus Schalter
Display
Anzeige
EIN / AUS
Mit dem "ON/OFF" Schalter wechseln Sie zwischen EIN und AUS. 

(Die Betriebsart 'Standby'  kann nur von der Fernbedienung aus gewählt werden) 

Haupt- Lautstärke
Die Hauptlautstärke stellen Sie mit einer Drehung am großen Rad ein. Die grünen Zahlen links des Rades ändern sich mit der Drehung - dies ist Ihre Hauptlautstärkeanzeige. (Die Empfindlichkeit des Drehrades, max. Lautstärke etc. können im Menü "OPT" eingestellt werden)
Mute
Mit der Taste "MUTE" können Sie während des Betriebs den Verstärker stumm schalten. Die Pegelanzeige zeigt  "--" im 'Mute' Still- Zustand. Sie können trotz des Mute- Zustands die Haupt- Lautstärke einstellen, die Pegelanzeige zeigt kurz den eingestellten Wert an und kehrt dann zu  "--" Still- Anzeige zurück.
Digital-
Eingangs Wahl
Drücken Sie die "DIGITAL" Taste, um den digitalen Eingang anzuwählen. Dies ist ein Weiterschalter, und mehrfaches Drücken schaltet alle fünf Digitaleingänge der Reihe nach durch. 
Analog-
Eingangs Wahl
Drücken Sie die "ANALOG" Taste, um den ANALOG Eingang anzuwählen. Dies ist ein Weiterschalter, und mehrfaches Drücken schaltet alle vier Analogeingänge der Reihe nach durch. 

* Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn das optionale ADC Module für analoge Eingänge montiert ist.


Fernbedienung
Alle Funktionen (außer Netz EIN/AUS) können über die mitgelieferte Fernbedienung abgerufen werden. 

CAUTION

1. STANDBY schaltet den 2150 Verstärker EIN oder in den Modus 'STANDBY'. Standby bedeutet Bereitschaft bei kleiner Stromaufnahme (das Gerät ist dabei nicht vom Netz getrennt). 

2. DIGITAL schaltet die 5 Digitaleingänge der Reihe nach durch.

3. ANALOG schaltet die 3 Analogeingänge der Reihe nach durch.

4. CORRECTION Keine Funktion.

5. MENU schaltet von der Status Anzeige auf die Hauptmenü Anzeige.

6. VIDEO Keine Funktion.

7. AUF höhere Menüoption.

8. AB  niedrigere Menüoption

9. LINKS schaltet durch Menüs.

10. RECHTS schaltet durch Menüs.

11. ENTER wählt die markierte Menüoption.

12. VOLUME  besteht aus 3 Tasten: 
MUTE schaltet alle Kanäle stumm. 
AUF/AB stellt die Hauptlautstärke lauter/leiser.


Front Anzeige
Haupt Anzeige
Wenn der 2150 Verstärker EINgeschaltet wird,  erscheint in der Anzeige "Loading System" und zählt von 5 herunter. In dieser Zeit wird die Software geladen. Danach zeigt der Verstärker seine normale Betriebsstatusanzeige. 

Lade Anzeige:

Haupt Status Anzeige:

Name für 

gewählten Eingang






Eingangs 

Anzeige

Haupt Lautstärke
Haupt Lautstärke

in dB

Eingangs Taktrate

Frequenz Anzeige


Front Display Menü
Alle besonderen Funktionen, die der 2150 Verstärker beinhaltet, werden über intuitiv bedienbare Menüs von der Frontplatte aus eingestellt. Dieses erlaubt eine einfach zugängliche Konfiguration und spart Knöpfe. Abgesehen davon ist das Menüsystem zu 100% softwaregesteuert und für zukünftige Entwicklungen leicht upgradefähig. 

Mit der Taste "MENU" auf der Fernbedienung gelangen Sie in das Menüsystem. Von den Menüs aus können Sie mit der Taste "MENU" wieder einen Schritt zurückgehen (aus Sub-Menüs) oder zurückkehren zum Hauptschirm, der den aktuellen Betriebszustand anzeigt.

Navigieren Sie sich mit den Tasten LINKS, RECHTS, AUF, AB auf der Fernbedienung durch die Menüs. ENTER führt die markierte Option bzw Menü aus. 

.

CAUTION

HAUPT Menü

Ebene 1

HAUPT Menü

Ebene 2

DELAY Menü
VERZÖGERUNG
Dieses Menü steuert die systemimmanente Zeitjustage. Sie können die Systemzeit einstellen, indem Sie die Verzögerungszeit auf beiden Kanälen abändern. Benutzen Sie die "LINKS" oder "RECHTS" Tasten für die Wahl des Kanals. Den Wert ändern Sie mit "AUF" und "AB" Tasten.
LEVEL Menü
PEGEL
Dieses Menü steuert die Kanalbalance. Sie ändern die Balance des Systems, indem Sie die Signalabschwächung auf den beiden Kanälen einstellen. Benutzen Sie die "LINKS" oder "RECHTS" Tasten für die Wahl des Kanals. Den Wert ändern Sie mit "AUF" und "AB" Tasten.

ADC Menü
A/D- Wandler
Der 2150 Digitalverstärker kann mit erstklassigen Analog/Digital Wandlern (ADC) optional nachgerüstet werden. Zur Optimierung der Wandlerleistung können im System zwei verschiedene Verstärkungsfaktoren für die Wandlereingangsstufe gewählt werden. Diese beiden Werte können jedem Eingang individuell zugeordnet werden. Mit der Taste "ANALOG" schalten Sie sich durch die Analogeingänge und mit den "LINKS" oder "RECHTS" und "ENTER" Tasten legen Sie den passenden Verstärkungsfaktor fest. 

LOW Niedrig= -6.0dB im Bezug auf 0.0dB. Eingangsempfindlichkeit : 2.2 volt

HIGH Hoch= 0.0dB im Bezug auf 0.0dB. Eingangsempfindlichkeit : 4.4 volt

CRO Menü
WEICHE
Der 2150 Digitalverstärker kann diverse Frequenzweichenfilter auf seinen Ausgang anwenden. Mit dem Menü 'CRO' steuern Sie diese Option. Grundeinstellung ist "OFF" / AUS / keine Weiche eingestellt. Eine Grundauswahl von 10 verschiedenen Weichen für den Einsatz in einer Bi-Amping Konfiguration steht zur Verfügung, und weitere Option sind durch die Software zugänglich.

Schalten Sie sich durch die verfügbaren Optionen mit den "AUF" und "AB" Tasten und drücken die "ENTER" Taste zur Aktivierung der gewählten Option. 

Grundeinstellung Frequenzweiche: (AUS) 

Beispiel 1: Option #4 - Tiefpass10ter Ordnung @ 65Hz + 10 Hochpass @ 65Hz

(Siehe auch unter "INOUT Menü" bezüglich Weichenkonfiguration)


TRIGGER Menü
(Auslösewert)
Das Trigger Menü steuert das Verhalten des 2150 Verstärkers für den Fall, daß ein auslösendes Ereignis erkannt wird. "ON" aktiviert den Auslösesensor, und der Verstärker schaltet EIN, sobald ein Signal oberhalb der Schwelle anliegt. Der Verstärker schaltet auf 'Standby' Modus, wenn kein Signal erkannt wird. "OFF" deaktiviert den Auslösesensor, unabhängig davon wird das Triggersignal durch den 'Trigger OUT' Anschluß auf der Rückseite des Gerätes weitergeleitet.

Markieren Sie die gewünschte Option mit den "LINKS" und "RECHTS" Tasten und bestätigen mit "ENTER".

CAUTION
DISPL Menü

(Anzeige)

Dieses Menü steuert die Anzeige-Abschaltung Time-Out. Wenn 'ON', also aktiviert, schaltet sich das Display nach 10 sec. aus. Um das Display wieder einzuschalten, reicht eine Drehung am Rad oder Drücken irgendeiner Taste auf der Frontplatte oder der Fernbedienung. Markieren Sie die gewünschte Option mit den "LINKS" und "RECHTS" Tasten und bestätigen mit "ENTER".
OPT Menü

(Optionen)

Dieses Menü steuert den maximalen Signalpegel (MAXLEV), Signalerkennungs- Schwellwert (DTHR) und Drehradgeschwindigkeit (WH). 
Markieren Sie die gewünschte Option mit den "LINKS" und "RECHTS" Tasten und bestätigen mit "ENTER". Ändern Sie die Option mit den "AUF" und "AB" Tasten.

Achtung: Drehradgeschwindigkeit (WH) gibt es nur bei M2150.


- Max Level steuert den Maximalsignalpegel. 
Wenn z.B. diese Option auf -3.0 dB eingestellt ist, kann die Lautstärke nicht höher als -3.0 dB eingestellt werden. 

- Detection legt den Schwellwert für die Signalerkennung fest. Wenn der Absolutwert des Signal von L oder R diesen Wert überschreitet, leuchtet die rote Signallampe im Display (unterhalb der Lautstärkeanzeige) auf. Damit kann angezeigt werden, ob ein Signal auf irgendeinem Kanal anliegt, oder ob das Signal kurz vor der Aussteuerungsgrenze ist. Für die Funktion als Signal- vorhanden- Anzeige stellen Sie den Wert für Detection auf irgendeinen Wert bei -90.0 dB. Bei Verwendung als  Aussteuerungsanzeige stellen Sie Detection auf einen Wert nahe bei 0.0 dB.

- Wheel -diese Option bestimmt die Empfindlichkeit des Rades. Maximum ist 10 und minimale Geschwindigkeit ist 1. 
1 bewirkt eine langsamere Lautstärkeänderung als 10. Eine Stufe unter Minimum schaltet das Rad vollends ab.

INOUT Menü
EIN/AUSGANG
Dieses Menü bestimmt die Konfiguration der Kanalausgänge. Markieren Sie die gewünschte Option mit den "AUF" und "AB" Tasten und bestätigen mit "ENTER".

Achtung: Bei vertikalem Bi-Amping stellen Sie in diesem Menü für den Verstärker, der den LINKEN Lautsprecher steuert, "L"+"L" ein und "R"+"R" für den Verstärker des RECHTEN Lautsprechers.

POL Menü
(Polarität)
Mit diesem Menü können Sie die Polarität jedes Kanals einzeln auf + (normal) oder - (invertiert) einstellen.

Treffen Sie Ihre Wahl mit den Tasten LINKS, RECHTS, AUF und AB zur Wahl und Änderung der Einstellung.
 


REM Menü

(Fernbedienung)

Dieses Menü schaltet die Fernbedienung ab. Sodann kann das Gerät nur noch von der Frontplatte aus bedient werden. Um die Fernbedienung wieder zu aktivieren, drücken Sie auf der Frontplatte gleichzeitig die Tasten ANALOG und DIGITAL - damit könnten Sie ebenfalls die Fernbedienung deaktivieren, ohne den Weg über das Menü REM zu beschreiten. Markieren Sie die gewünschte Option mit den "LINKS" und "RECHTS" Tasten und bestätigen mit "ENTER".
CAUTION
COMM Menü

(Kommunikation)

Dieses Menü erlaubt die Wahl der RS232 Baudrate. Die Grundeinstellung des 2150 Verstärkers steht auf Baudrate 57600. Allerdings brauchen manche Fernsteuersysteme eine Baudrate von 9600. Markieren Sie die gewünschte Option mit den "LINKS" und "RECHTS" Tasten und bestätigen mit "ENTER".
ADDR Menü

(Adresse)

Dieses Menü stellt die Adresse des Verstärkers ein. Die Grundeinstellung lautet "001". Werden mehrere Verstärker kombiniert, erlauben verschiedene Adressen die individuelle Steuerung jedes einzelnen Verstärkers (s.a.S. 22).

FRAGEN SIE IHREN HÄNDLER ODER TACT AUDIO NACH RICHTLINIEN FÜR DIE EINRICHTUNG EINES DIGITALSYSTEMS.


Technische Daten
Ausgangsleistung (RMS. pro Kanal) 8 ohm 2 x 150W

Ausgangsleistung (RMS. pro Kanal) 4 ohm 2 x 280W 

Ausgangsstrom (Spitze, pro Kanal) >50 A 

Störabstand ( A-bewertet) >110dB 

Dynamikbereich (20 Hz - 20 kHz) >130dB 

Klirrfaktor (alle Pegel 20Hz-20kHz) <0.01% 

Digitale Auflösung 16-24 bit 

Linearität (-120dB) +/- 0,2dB 

Abmessungen (BxHxT) 450x140x420 mm 

Gewicht (brutto) 18 kg 


 
Hinweis : Bei allen System-Programmierarbeiten vom Computer zu TacT Audio Geräten schließen Sie bitte das Gerät mit dem RS232 Kabel ausschließlich direkt an den Computer an.
Wenn Sie 2150 kombiniert mit anderen TacT Geräten hintereinanderschalten, führt die Software bei dem nicht dazugehörigen Gerät sonst zu Störungen.
Sobald die Systemprogrammierung erfolgt und eine jeweilige Geräteadresse vergeben wurde, können beliebig viele Geräte hintereinandergeschaltet werden und die Daten in die Speicher der adressierten Geräte eindeutig zugeordnet geladen werden.
IM ZWEIFELSFALL FRAGEN SIE IHREN HÄNDLER ODER TACT AUDIO ! Aktuelle Hinweise finden Sie unter:  www.tactaudio.com
TacT Audio, Inc.

201 Gates Road,Unit G., Little Ferry NJ 07643 USA
Tel: +1 201 440 9300 - Fax: +1 201 440 5580

www.tactaudio.com